© 2018 Praxis für Ergotherapie Simon

weitere Informationen:

Für jeden Klienten werden anhand der ärztlichen Diagnose nach ergo-therapeutischer Anamnese Interventionen geplant. Ziel ist für uns immer die größtmögliche Selbständigkeit, Möglichkeiten der Teilhabe an -dem jeweiligen Menschen bedeutsamen- Lebensinhalten und Erhalt von Lebensqualität.

Die Einbeziehung der Angehörigen und Bezugspersonen ist für uns von großer Bedeutung. Ebenfalls kann bei Entbindung der Schweigepflicht Austausch und Beratung mit MitarbeiterInnen von Institutsambulanzen, Pflegediensten oder Betreuungseinrichtungen erfolgen.

ZUSATZQUALIFIKATIONEN/SPEZIALISIERUNGEN:

Für die Arbeit mit geriatrischen Patienten haben wir uns durch Aus- und Fortbildungen u.a. für folgende Behandlungsansätze, Inhalte und Methoden qualifiziert:

Psychisch- funktionelle Behandlung v.a. von Menschen mit dementiellen Erkrankungen:

  • Begleitung der von Demenz betroffenen Menschen angelehnt an das Konzept von Gudrun Schaade

  • Kommunikation mit den Betroffenen angelehnt an die integrative Validation

  • Inhalte aus der Biografiearbeit

  • Wahrnehmungsförderung präventiv: Inhalte aus der Basalen Stimulation und der Sensorischen Integrationstherapie

Hirnleistungstraining:

  • Gedächtnistraining nach Franziska Stengel

  • Hirnleistungstraining nach Verena Schweizer

  • Hirnleistungstraining am PC (z.B. fresh minder)

Sensomotorisch-perzeptive Behandlung:

  • Neurophysiologische Behandlung nach Bobath

  • Kognitiv-therapeutische Übungen nach Perfetti

  • Wahrnehmungstraining nach Affolter

  • Spiegeltherapie

  • Armfähigkeitstraining nach Dr. Platz

Motorisch- funktionelle Behandlung:

  • Manuelle Therapie

  • Ödembehandlung

  • Narbenbehandlung

  • Gelenkschutztraining und Hilfsmittelberatung

Folgende Inhalte können ausserdem übergreifend einfliessen:

  • Sturzprophylaxe nach dem Ulmer Modell

  • handwerklich- gestalterische Methoden

  • Beratung zur Wohnraumanpassung

  • Anleitung zur Selbsthilfe im Bereich der Aktivitäten des täglichen Lebens für größtmögliche Unabhängigkeit

  • Beratung und Anleitung der Angehörigen